Gesicht Zeigen
für die Demokratie

Vielfalt
vereint

Hier entsteht eine bunte, digitale und analoge Dauerdemo für Toleranz und Solidarität

 

Dieses Langzeitprojekt soll uns daran erinnern, dass Liebe immer stärker ist als Hass. Wir haben keine Angst, Gesicht zu zeigen für einen würdevollen und respektvollen Umgang miteinander unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung. Wir setzen ein Zeichen für eine Gesellschaft, in der jeder Mensch seinen Platz finden kann. Wir sind schön in unserer Vielfalt und wir haben eine Stimme. Wir starten diese schöne Aktion übrigens in Oldenburg, Niedersachsen, hoffen aber auf eine rasche nationale Verbreitung der Idee. 

 

Demokratie-leben-oldenburg-4_

NEUE FOTOTERMINE

 

Wann? 15.04. und 26.04. jeweils zwischen 14-18 Uhr

Wo? Forum St. Peter, Peterstraße 22-26, 26121 Oldenburg

Für unsere Planung meldet euch gerne für ein Zeitfenster an.

Demokratie-leben-oldenburg-22_

Moin! Ich bin Johannes.

Als Fotograf beschäftige ich mich schon seit 2011 mit sozialen Projekten. Mit dem Projekt „Vielfalt vereint“ möchte ich eine digitale und analoge Demonstration für Toleranz und Solidarität als Wanderausstellung konzipieren. Unsere Welt funktioniert am besten, wenn wir alle an einem Strang ziehen, weit weg von Vorurteilen, Hass und Ignoranz. Unter www.soul-photo.com könnt ihr mehr über mich und meine Arbeit erfahren.

Ich möchte an dieser Stelle herzlichst dem Caritasverband Oldenburg-Ammerland e.V. danken, die mich bei diesem Vorhaben ungefragt und mit großartigen Ressourcen unterstützen.

Demokratie lebt vom Mitmachen! Schreibt uns bei Interesse gerne an.

2 + 11 =

Für das Projekt gibt es auch ein offizielles Spendenkonto

Caritasverband Oldenburg

Verwendungszweck „Vielfalt vereint“  

Kreditinstitut: Landessparkasse zu Oldenburg

IBAN: DE86 2805 0100 0000 4020 24

Wenn ihr uns mit der Überweisung eure Anschrift nennt, können wir uns mit einer Spendenbescheinigung bedanken.

Deine Stimme für die Vielfalt

Respekt!

Demokratie-leben-oldenburg-15_
Demokratie-leben-oldenburg-17_
Demokratie-leben-oldenburg-5_
Demokratie-leben-oldenburg-12_
Demokratie-leben-oldenburg-16_

Initiator*innen

Demokratie-leben-oldenburg-1_

„Sowohl in meiner Freizeit als auch am Arbeitsplatz setze ich mich mit intersektional-feministischen Themen auseinander. Gleichberechtigung bedeutet für mich, dass alle Menschen unabhängig von Alter, Gewicht, Hautfarbe, Migrationsgeschichte, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität dieselben Rechte und Freiheiten haben sollen.“

Anna Pfeiffer – Caritasverband Oldenburg-Ammerland e.V. 

Demokratie-leben-oldenburg-22_

„Ich möchte unbequeme Themen mit meiner Fotografie aufgreifen. Ich möchte ihnen Raum zur Leichtigkeit geben und ihnen damit das Gewicht nehmen.“

Johannes Bichmann – Fotograf und Initiator